Zum Inhalt springen

Du hast mir alles vergeben – Psalm 32

nach Psalm 32

Glücklich die Menschen,

die unter der Vergebung Gottes leben,

deren Sünde Gott aufgehoben hat.

Glücklich die Menschen,

denen Gott ihr Versagen nicht vorrechnet,

die es nicht mehr nötig haben,

vor sich selbst davonzulaufen.

In meinem Leben gab es eine ganze Menge,

was ich verschweigen und verheimlichen wollte.

Aber ich habe das nicht ausgehalten.

Es hat mich krank gemacht.

Vor allem:

Du, Gott, hast das ja alles gewusst

und mich durchschaut.

Dir konnte ich nichts vormachen.

und mit Dir geredet,

habe ich Dir anvertraut,

was mich belastet.

Es war wie ein großes Reinemachen.

Und Du hast mir das alles vergeben.

Welch eine großartige Erfahrung!

Jetzt weiß ich,

dass ich mit allem zu Dir kommen kann.

Du willst mich verstehen

und willst,

dass mein Leben gelingt.

Durch Jesus hast Du mir endgültig zugesagt:

„Ja, ich will Dir helfen

und Dir den Weg zeigen,

den Du gehen kannst.

Vertraue ihm

und folge ihm!

Sei doch nicht wie ein Maultier,

dem man erst sein Zaumzeug anlegen muss,

damit es nicht ausbricht und in die Irre geht!“

Vielleicht versteht Ihr jetzt,

weshalb ich so fröhlich bin

und weshalb ich die glücklich nenne,

die dieselbe befreiende Erfahrung

mit Gott gemacht haben

wie ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.