Zum Inhalt springen

Halleluja (L. Cohen)

(nach dem Song von Leonard Cohen, Textidee nach Psalm 23)

Dieser deutsche Text zur Melodie von Leonhard Cohens Melodie ist bewusst keine Übersetzung seines Songs, der sich in Deutsch nur sehr schwierig in einen allgemeinen Gottesdienst einbinden lässt. Ich habe ihn ursprünglich für meine Konfis geschrieben, die diese Strophen wiederum im Gottesdienst selbst vorgesungen haben als ihr Konfirmandenlied. Ich habe dabei zurückgegriffen u.a. auf Gedanken aus dem Psalm 23. Einzelne Strophen lassen sich auch problemlos bei Taufen, Trauungen und Ehejubiläen singen.

1. Mein Gott ist wie ein guter Hirt´,/ der mich den Weg durch´s Leben führt,/ der immer bei mir bleibt an meiner Seite./ Auch wenn ich ihn nicht sehen kann/, vertrau´ ich ihm mein Leben an/, fühl´ mich bei ihm geborgen. Halleluja!

2. Er weiß genau, wie ich mich fühl´,/ versteht, wenn ich den Starken spiel´,/ die Angst, die ich dahinter nur verstecke./ Er macht mir Mut, lässt mich nicht los,/ lacht mich nicht aus, stellt mich nicht bloß,/ weist mich zu Recht behutsam. Halleluja!

3. Und wenn ich mal nicht weiter kann,/ dann nimmst du, Gott, dich meiner an/ und öffnest mir die Augen für mein Morgen/ durch Jesu Christi Botschaft Licht,/ durch Menschen, die mich lassen nicht/ alleine steh´n im Dunkeln. Halleluja!

4. Du bist mir nahe, Tag für Tag,/ ich spür´ in mir, dass ich dich mag,/ dass ich sie brauch – die Wärme deiner Liebe./ Und kehr ich dir den Rücken zu,/ bist du nicht weg, schaffst Brücken du,/ zu dir zurückzukehren. Halleluja!

5. Ja, Gott, du bist mein guter Hirt´,/ der mich den Weg durch´s Leben führt./ Ich weiß, du bleibst ganz fest an meiner Seite./ Auch wenn ich dich nicht sehen kann,/ vertrau´ ich dir mein Leben an,/ fühl´ mich bei dir geborgen. Halleluja!

Text: Georg Metzger 2013 „für meine Konfis“

2 Kommentare

  1. Annedore Wendebourg

    Danke, dass Sie das Lied zur Verfügung stellen.
    Unsere Hausgemeiinschaft hat sich gemeldet, eine der Gartenandachten auszurichten, die unser Kirchengemeinde 4x jährlich anbietet.
    Die anderen Mitbewohner hatten bislang mit Kirche und Glauben nicht so viel Erfahrung, machen jetzt z.T. erste Erfahrungen damit, Christian hatte sich als Lied Cohens Halleluja gewünscht. Die Gemeinde singt aber nicht gern englisch und der Text erschließt sich ja auch nicht so einfach. So habe ich eine deutsche Üertragung gesucht. eine Reihe von Trauungs und Tauftexten habe ich gefunden. Aber ihre „Übersetzung“ ist geau das, was ich wollte und was in den Rahmen unserer Andacht passt. Danke sehr!

    • Georg Metzger

      Das freut mich! Vielen Dank für die Rückmeldung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.