Zum Inhalt springen

Ich bin froh, dass es Dich gibt!

Alles,

wir alle

sind Gottes gute Schöpfung.

Und das heißt konkret:

Du bist gewollt. Und du, und du, und du …..

Wir alle sind gewollt.

Auch wenn wir manchmal vielleicht daran zweifeln.

Schon allein, dass du lebst, das zeigt, dass du gewollt bist.

Gewollt von dem, dem wir alle unser Leben verdanken.

Gewollt und geliebt und wertgeschätzt, so wie du bist –

von ihm.

Auch wenn andere dich immer wieder daran zweifeln lassen.

Manches Mal wünschte ich:

Wenn doch nur mehr von uns ein so großes Herz hätten wie Gott!

Dann würden wir viel leichter erkennen,

wie viele Wunder in dir stecken,

und in mir,

und in jeder und jedem von uns.

„Und Gott“, hieß es, „schaute überall hin

und freute sich,

dass alles so gut und so schön geworden war.“

Gott freut sich, dass es dich gibt.

Von ihm will ich lernen,

dich mit dem Herzen zu sehen.

Will dich mit Gottes Augen anzublicken.

Mit Liebe-vollen Augen.

Will entdecken:

Ja, du bist einzigartig für mich,

dein Lächeln,

dein Weinen,

deine strahlenden Augen,

deine mich suchenden Hände und Blicke,

das Geräusch deiner Stimme,

die Wärme deiner Haut,

deine Verletzlichkeit

aber auch deine Widersprüche und Widerworte,

und die schmerzliche Erfahrung,

von dir verletzt zu werden.

Du bist einzigartig für mich,

sagt Gott zu dir,

sagt er zu mir.

Du bist einzigartig für mich,

sagst du zu mir,

und das tut mir gut;

das macht mich glücklich.

Du bist einzigartig für mich,

sage ich zu dir.

Ich bin froh,

dass es dich gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.